Medienmitteilung: Eröffnung des StarLounge Club mit Red Hot Chili Peppers – Hallenstadion Zürich
archive Zurück zum Archiv
archive

Medienmitteilung: Eröffnung des StarLounge Club mit Red Hot Chili Peppers

Heisse Nacht unter den Sternen! Das atemberaubende Logen-Erlebnis während eines Konzertes im Zürcher Hallenstadion war bisher den Ganzjahres-Mietern der exklusiven Plätze vorbehalten. Ab sofort können sich auch Privatpersonen den Sternen über dem Stadiondach ganz nahe fühlen.

Am gestrigen Konzert der Kult-Rocker Red Hot Chili Peppers durften ausgesuchte VIPs die Lounge testen. Ihre Meinung war einheitlich: „Grossartig!“.

„The Getaway“ heisst das aktuelle Album der kalifornischen Crossover-Legenden Red Hot Chili Peppers. Das passt perfekt zur neuen StarLounge. Denn ein Abend unter dem Dach des Hallenstadions ist eine kleine Flucht aus dem Alltag.

Mit der Eröffnung des StarLounge Club schafft das Hallenstadion einen neuartigen Member-Bereich: Für die Club Lounge wurden fünf bestehende Logen zu einer stilvoll eingerichteten Lounge umgebaut. Die Club-Mitglieder kommen in den Genuss eines unvergleichlichen Pakets: Reservierter Parkplatz, separater Eingang, ein Buffet mit auserlesenen Köstlichkeiten, prickelnder Champagner und elegante Longdrinks. Und das Tüpfchen auf dem i: Der Blick vom Logenbalkon direkt auf die Bühne und die tobende Menge.

Hartmann und Hänni im RHCP-Fieber
Zur Eröffnung der Lounge gestern Donnerstag, 6. Oktober, durfte eine Handvoll auserlesener Prominenter den Lounge-Luxus während des Konzerts der Red Hot Chili Peppers testen. So genossen zum Beispiel die beiden Sportler Nicola Spirig und Franco Marvulli das Spektakel vom StarLounge-Balkon aus. „Mir gefällt die lockere Atmosphäre in der StarLounge. Man kann super schwatzen und Leute kennenlernen, ist aber trotzdem unter sich“, schwärmt Spirig. Auch Marvulli zeigte sich begeistert: „Ich bin zwar kein regelmässiger Konzertgänger, aber ein super Konzert in diesem edlen Ambiente ist eine tolle Gelegenheit, meine Freundin auszuführen“. Ein grossartiges Erlebnis, befand auch SRF-Moderator Nik Hartmann.

Natürlich war auch die Musikerfraktion zur Eröffnung des StarLounge Club vertreten. „Sehr cool, ein Konzert mal hier oben zu erleben“, meinte Sänger Luca Hänni, der noch nie in einer Hallenstadion-Loge war. „Mein Ziel wäre aber schon, einmal auch auf der Bühne da unten zu stehen.“

Das war erst der Anfang
Dem Eröffnungs-Anlass werden weitere StarLounge Club-Events folgen, zum Beispiel die Konzerte von Zucchero, Elton John und Status Quo, sowie das beliebte Art on Ice. Eine Mitgliedschaft für die StarLounge gibt es für 12‘000 Franken pro Jahr. Die Lounge kann aber auch von Firmen für einzelne Anlässe, exklusiv während oder ausserhalb des Eventbetriebs gemietet werden. Und Privatpersonen, die sich für einmal ein VIP-Erlebnis wünschen, können für ausgewählte Events Einzeleintritte ergattern.

Teilen: archive archive archive
icon

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer, um Ihre Website-Erfahrung zu verbessern und Ihnen personalisiertere Dienste bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Endlich wieder Konzerte im Hallenstadion Zürich! Die nächsten Monate werden voll mit Konzerten. Hier ist bestimmt für alle etwas dabei.

Zur Eventübersicht