MENÜ

Ozuna & Karol G

Ersatzdatum für 02.07.20

Ozuna & Karol G

Veranstalter: Fenix Music AG

Donnerstag, 01.07.2021 - 20:00 Uhr

Türöffnung: 18:30 Uhr
Tickets: Sitzplatz Kat. 1: CHF 99.90
Sitzplatz Kat. 2: CHF 89.90
Sitzplatz Kat. 3: CHF 79.90
Stehplatz: CHF 79.90
Premium Seats: CHF 119.90
VIP Stehplatz: CHF 139.90

Tickets

StarLounge VIP-Pässe

Essen & Trinken: Take Aways geöffnet
Event im Kalender speichern (iCal)

Am Donnerstag, 1. Juli kommt Juan Carlos Ozuna Rosado, kurz Ozuna. Der am 13.03.1992 in San Juan, Puerto Rico, geborene Sänger, Komponist und Produzent kann er bereits über eine Milliarde youtube-Clicks verbuchen.

Mehrere Singles konnte er in den Hot Latin Songs von Billboard placieren, darunter seinen bisher grössten Hit „Dile que tu me quieres“, aber auch „Si no te quiere“, „En la Intimidad“ und „Te Vas“ (250 Mio. Views auf youtube). Collabos mit Farruko, Arcangel und Coscuella gehen bereits auf sein Konto, auf seinem Debutalbum „Odisea“ wird er noch mit einigen weiteren Gästen aufwarten: Zion & Lennox, Bad Bunny, De La Ghetto, Anuel AA, Juanka El Problematik, Jory Boy, Baby Rasta u. v. a. Auf Independent-Basis startete er mit der Single „Imaginando“ (2014), die 2014 zu einem Deal mit dem Label Golden Family Records führte. Auftritte in Mexiko, Kolumbien, Argentinien, Chile, Equador, Panama, Costa Rica und England folgten. Der 26jährige Puertorikaner kommt aus dem Land, das die wichtigsten Reggaeton-Stars hervorgebracht hat: Daddy Yankee, Don Omar, Nicky Jam, Wisin y Yandel, Arcangel, J Alvarez, Farruko, De la Ghetto, Plan B, Zion & Lennox. In diese illustre Gallerie reiht sich nun auch der 25jährige Ozuna ein: seine Kurve zeigt stetig nach oben.

Mehr Details

Carolina Giraldo Navarro (* 14. Februar 1991 in Medellín), bekannt als Karol G, ist eine kolumbianische Reggaeton-, RnB- und Pop-Sängerin. Sie begann ihre musikalische Karriere bereits im Kindesalter in ihrer Heimatstadt Medellín, von wo aus sie sich zu einer überwiegend im spanischsprachigen Raum bekannten Sängerin entwickelte.

Im Jahr 2012 startete sie international mit dem Song "301" zusammen mit dem Sänger Reykon, welches sich an der Spitze mehrerer Radio- und Fernsehsender positionierte, und ermöglichte ihr Konzerte in Ländern wie Aruba, Kolumbien, Ecuador und den Vereinigten Staaten. Grössere Anerkennung erlangte sie 2013, als sie zusammen mit Nicky Jam den Song "Amor de dos" lancierte. Im Jahr 2016, nachdem Karol G mehrere Singles veröffentlicht hatte, unterzeichnete sie einen Vertrag mit der Plattenfirma Universal Music Latin Entertainment, was einen Aufstieg seiner Karriere bewirkte.

Anfang 2017 veröffentlichte sie zusammen mit Bad Bunny die Single "Ahora me llama", die schnell zum Hit wurde. Monate später mischte sie sie mit Quavo neu ab und brachte die Sängerin erstmals in die Top 10 der Billboard-Charts für heisse Latin-Songs.

Am 27. Oktober 2017 veröffentlichte sie sein Debütalbum Unstoppable. Das Album wurde auf Platz zwei der Top-Latin-Alben platziert.

Nicht zu vergessen, ihr aktueller Hit mit Nicki Minaj «Tusa». 

Spezialtickets