MENÜ

Simple Minds

Neues Datum

Simple Minds

  • Simple Minds - All The Things She Said (Official Video)
  • Simple Minds - Let There Be Love
  • Simple Minds - Don't You (Forget About Me) [Official Video]

Veranstalter: Abc Production AG

Mittwoch, 03.03.2021 - 20:00 Uhr

Türöffnung: 18:30 Uhr
Tickets: Sitzplatz Golden Circle: CHF 141.90
Sitzplatz Kat. 1: CHF 121.90
Sitzplatz Kat. 2: CHF 101.90
Sitzplatz Kat. 3: CHF 81.90
Sitzplatz Kat. 4: CHF 61.90
Sitzplatz Kat. 5: CHF 61.90

StarLounge VIP-Pässe

Essen & Trinken: Take Aways und Restaurant geöffnet

Tisch reservieren

Event im Kalender speichern (iCal)

Neues Datum: Das Konzert der Simple Minds findet neu am 3. März 2021 statt

Der Bundesrat hat bekannt gegeben, dass bis vorerst 19. April 2020 der Notstand herrscht in der Schweiz. Veranstaltungen jeglicher Grösse dürfen nicht mehr stattfinden. Diese oder ähnliche Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona Virus gelten derzeit in zahlreichen europäischen Ländern. Simple Minds sehen sich deshalb gezwungen, ihre laufende «40 Years Of Hits Tour» zu unterbrechen und aktuelle Daten 2021 nachzuholen. Das Konzert vom 25. März 2020 wird deshalb verschoben auf Mittwoch, 3. März 2021 im Hallenstadion Zürich.
Wir bedanken uns bei der Band für diese rasche Neu-Planung ihrer Tournee und hoffen, dass wir zahlreiche Fans, die bereits Tickets für das Konzert der Simple Minds im Hallenstadion gekauft haben, im 2021 begrüssen dürfen. Die Tickets für das Konzert von Mittwoch, 25. März 2020 im Hallenstadion Zürich behalten für das neue Datum ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf der zusätzlichen Tickets startet per sofort.

Mehr Details

Die schottische Pop-Rock-Band Simple Minds feiert ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einer gross angelegten Welttour. Am 25. März macht sie Halt im Zürcher Hallenstadion.

38 Shows, 12 Länder - und das nur in Europa. Die Simple Minds wollen es zu ihrem 40-jährigen Bestehen nochmals wissen. Die schottische Band um die beiden Gründungsmitglieder Jim Kerr (Gesang) und Charlie Burchill (Gitarre), kommt mit einem riesigen Repertoire an Hits, Fan-Favoriten und einem mindestens siebenköpfigen Line-Up am 25. März 2020 nach Zürich.

Jim Kerr sagt: «Die Simple Minds sind anders geworden als früher. Wir sind keine klassische Rockband mehr, aber wir haben unser Line-Up nicht geändert um cool zu sein.» Vielmehr habe man immer wieder neue grossartige Musiker ins Bandgefüge einbauen wollen. «Ich bin sehr dankbar für die Karriere, die wir hatten. Aber ich bin auch verrückt genug, zu glauben, dass wir noch neue Ebenen erreichen können.» Denn das sei, was die Simple Minds bis heute tun: Schreiben, aufnehmen, live spielen. Und dabei besser werden.

Um das Jubiläum angemessen feiern zu können, schicken die Simple Minds auch zwei neue Alben in die Welt. Das Eine ist eine Best Of, welche neben den grossen Hits aus den 80er Jahren, ein paar Fan-Lieblinge aus den frühen Jahren und die wichtigsten Songs der jüngeren Alben umfasst. Dazu kommt ein neuer Song, ein Cover von Kin Creosotes «For One Night Only». Das zweite Album ist eine Live-Aufnahme aus Los Angeles mit dem Titel «Live In The City Of Angels», die bereits ab diesem Freitag erhältlich sein wird.

Gitarrist Charlie Burchill sagt dazu: «Dass wir jetzt wieder Fahrt aufnehmen liegt daran, dass wir es lieben, live zu spielen.» Diesem Umstand soll nicht nur das Album Rechnung tragen, sondern auch die angekündigte Tournee. «Es gab viele verschiedene Inkarnationen von Simple Minds. Aber wir haben stets unsere Identität bewahrt. Ein Vermächtnis kann eine Last sein, wenn du das zulässt. Für uns ist es vielmehr eine Bekräftigung darin, was wir tun.»

Was dieses Vermächtnis angeht, so können die Simple Minds doch einiges vorweisen. Seit ihrem Start mit dem 1979er Album «Life In A Day» hat sich die Band stets entwickelt und in den 80ern ihre kommerziell erfolgreichste Zeit gefeiert - mit knalligen Rocksongs und Mitsingrefrains. Sie brachten in der Schweiz acht Alben und fünf Songs in die Top-Ten der Hitparade. 60 Millionen Album Verkäufe und volle Stadien auf der ganzen Welt zementieren den Erfolg dieser Band. Kein Wunder, dass Künstler wie die Manic Street Preachers, Moby oder Primal Scream die Minds als eine ihrer wichtigsten Inspirationsquellen bezeichnen.

Spezialtickets