MENÜ

The Dance

Volume 3

The Dance

Veranstalter: The Dance AG

Freitag, 25.05.2018 - 20:00 Uhr

Türöffnung: 18:30 Uhr
Tickets: 1. Kat. CHF 78.00
2. Kat. CHF 68.00
Stehplatz CHF 48.00
VIP CHF 250.00

Tickets

StarLounge-Tickets

Event im Kalender speichern (iCal)

Standing Ovations, eine jubelnde Gewinner-Crew und viele glückliche Gesichter – angespornt durch diese Erfolge, findet Ende Mai 2018 die dritte Ausgabe von The Dance statt.

Am Freitag, 25. Mai 2018 ist es soweit und The Dance geht im Hallenstadion zum dritten Mal über die Bühne. Die Show bleibt ihrem erfolgreichen Konzept treu und reichert es mit attraktiven Neuerungen an. Beispielsweise gibt es zum ersten Mal Stehplätze um die Bühne, die Crews sind während der ganzen Show für die Fans sichtbar und das Programm wird verdichtet.

Bewährtes Konzept mit smarten Änderungen
Im Mittelpunkt des Events stehen wie bis anhin zehn internationale Urban Dance Crews. Angeführt werden diese von den Titelverteidigern der Ausgabe 2017, Team England. Herausgefordert wird Team England von Team USA, Team Südkorea, Team Schweiz, Team Frankreich, Team Deutschland, Team Weissrussland, Team Italien, Team Holland und Team Schweden. Gemeinsam gehören sie zu den Besten ihres Fachs und sind alle mit nationalen oder internationalen Titeln dekoriert.

Mehr Details

Der Modus bis zum Sieg bleibt gleich, wie bei den ersten beiden Ausgaben. Die Crews tanzen in der Vorrunde ihre eigene Choreografie, in den Halbfinals sowie im Final wird gegeneinander gebattlet. Selektioniert werden die Crews von einer hochkarätigen Jury. Diese setzt sich auch 2018 aus einer Technical- und einer Lifestyle-Jury zusammen. Neu darf jedoch nur noch die Technical-Jury die tänzerischen Leistungen bewerten und die Gewinner-Crew küren. Die Lifestyle-Jury vergibt die Siege in den neu geschaffenen Kategorien Best Style und Best Sound Interpretation.

Bestandteile der Show sind auch weiterhin die beiden Mazda Crews, die Battle DJs, sowie die Special-Acts. Ohne an dieser Stelle bereits zu viel bekannt zu geben, sei verraten, dass neben den bereits bekannten Crews, auch die anderen Bereiche mit Top-Namen besetzt sind.

Spezialtickets